dell’arte-Logo

Über uns

dell’arte das heißt: »von der Kunst« und meint in unserem Zusammenhang ein Angebot zur Fortbildung, Qualifizierung und Vernetzung von Menschen, die in ihren Arbeitszusammenhängen innovativ mit Spiel- und Theaterprojekten und der Förderung kreativer Fähigkeiten ein Stück ›Lebenskunst‹ vermitteln wollen.
Natürlich bezieht sich dell’arte auch auf die lustvoll-freche, italienische Theatersparte der commedia dell’arte.

In dieser kritisch-humorvollen Theatertradition verstehen wir unser Spiel als Beitrag zu einer ästhetischen Bildung, die Menschen ganzheitlich und persönlichkeitswirksam ansprechen möchte.

SternbildBasis unserer Arbeit sind Bewegung, sinnliche Wahrnehmung, Rhythmus, Spiel mit Objekten, Kontakt, Kooperation, Improvisation, Dramaturgie und Inszenierung. Impulse aus Musik, Tanz, Performance, Kinästhetik, Malerei, Maskenspiel, Objekt-Kunst, Video-Kunst, Fotografie und Bibliodrama fließen in unsere Arbeit ein.

Unser Verein hat seine Wurzeln im bundesweiten Zusammenhang der Arbeitsgemeinschaft Spiel in der Evang. Jugend (früher AGS, heute bka: Bundesverband Kulturarbeit in der evang. Jugend) und steht in regem Austausch mit der Playing Arts Bewegung, einer Praxis, in der Menschen, sich in Gestaltungsprozesse eigener ästhetischer Produkte/Projekte begeben.

Wir sind ein vom Bundesverband Theaterpädagogik (BuT) in Köln anerkannter Bildungsträger. Unser berufsbegleitendes Fortbildungsprogramm
» Zusatzqualifikation Spiel- und Theaterpädagogik«, das wir derzeit in Kooperation mit dem Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ) in der JugendAkademie Segeberg anbieten, ist orientiert an den BuT-Rahmenrichtlinien für die Grundbildung Theaterpädagogik.

Von 2005 bis 2011 führten wir bereits ein ähnliches Ausbildungsangebot in Kooperation mit der Schule für Motopädagogik in Neumünster durch.

Bilder und Texte auf diesen Seiten zeigen etwas vom thematischen Spektrum unserer früheren Theatertreffen, Kurse, Exkursionen und Werkstattaufführungen aus den vergangenen Jahren.

Adresse

Verein dell'arte
c/o Angelika Hüffell
Ottersbekallee 21
20255 Hamburg

Tel: 040.67718.19
Fax: 040.67718.34
Email: a.hueffell@web.de
WWW: http://www.dellarte-theaterpaedagogik.de

Mitglieder

Unser Verein zählt derzeit etwa 40 Mitglieder. Sie arbeiten in Kirchengemeinden, Kulturzentren, Schulen, Kindergärten, Theatern und anderen Einrichtungen sozialer Bildungsarbeit. dell’arte versteht sich als Netzwerk für Kulturprojekte in unterschiedlichsten bildungspolitischen Einrichtungen.

Wer bei uns mitarbeiten möchte, wird zu den jährlich stattfindenden Vereinssitzungen und allen anderen Veranstaltungen des Vereins eingeladen. Zudem können Vereinsmitglieder das Angebot von Beratung und Material-Ausleihen für eigene Projekte in Anspruch nehmen.

In unregelmäßigen Abständen informiert ein newsletter über Aktivitäten des Vereins, Aufführungen und andere kulturelle Veranstaltungen, an denen Vereinsmitglieder beteiligt sind oder deren Besuch sie empfehlen.
Außerdem befinden sich im newsletter Einladungen zum nächsten dell’arte Theatergang, einem Angebot für einen gemeinsamen Theaterbesuch mit vergünstigten Eintrittspreisen.
Wer daran interessiert ist, meldet sich in der Geschäftsstelle. Sie können sich über eine Email an a.hueffell@web.de in die Empfängerliste für den dell’arte newsletter eintragen lassen.

Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt 40 EUR. Zusätzliche Spenden sind willkommen und können von der Steuer abgesetzt werden.

Im Vorstand von dell’arte sind:


Carola Gundelwein-Silva
Erzieherin
Angelika Hüffell Foto Angelika Hüffell
Spiel- und Theaterpädagogin (AGS)
Anne-Katrin Klinge Foto Anne Katrin Klinge
Schauspielerin, Spiel- und Theaterpädagogin (AGS),
MA Performance Studies

Wir tragen beziehungsweise fördern die Vorhaben des Vereins, u.a.: