Grundkurs Spiel- und Theaterpädagogik II, Fortsetzung 2009 / 2010

Grundkurs Spiel- und Theaterpädagogik II

Fortsetzung 2009 / 2010

Für die Absolventen der Zusatzqualifikation Theaterpädagogik der Fachschule für Motopädagogik in Neumünster wird für den Zeitraum Juni 2009 – Dezember 2010/Januar 2011 eine Fortsetzung der Fortbildung unter der Regie von dell’arte e.V. angeboten, die den Richtlinien des BUT (Bundesverband Theaterpädagogik Köln) für die Grundbildung Theaterpädagogik entspricht.

Umfang

Die Grundbildung Theaterpädagogik sieht 600 Unterrichtsstunden (US) vor.

220 US sind mit der Fortbildung der IBAF-Fachschule für Motopädagogik in Neumünster abgegolten.
Die weiteren 380 US teilen sich wie folgt auf:

1. Studientage (insg. 14 Tage, entspricht 140 US)

Sie sind wieder thematisch ausgerichtet und dienen dem Ausprobieren, Anleiten, der Reflektion, dem Austausch über eigene Projekte und der Arbeit an der Leitungskompetenz. Die Studientage werden nach vorheriger Absprache überwiegend von den TeilnehmerInnen gestaltet.Sie finden in der Regel freitags auf Samstag in Hamburg statt. Für 2009 sind 2 x 2 Tage vorgesehen. Für 2010  5 x 2 Tage.

2. Projekte

Zur Fortbildung gehören mindestens 3 Projekte. Ein bis zwei eigene Projekte im jeweiligen Arbeitsfeld. Und ein bis zwei Projekte, die die Fortbildungsgruppe gemeinsam durchführt.

Für die Projekte werden 120 US veranschlagt (davon 60 in Eigenarbeit ohne Anleitung).

3. 3   Theater-Seminare (jeweils 4-5 Tage)
  1. Theaterseminar, 20. – 24. Oktober 2009 (40 US)*
  2. Theaterseminar, März  2010 (40 US)
  3. Theater/Performance-Seminar, Sommer oder Herbst 2010 (40 US, evt. auch auf 2-3 WE verteilt)

Studientage: Termine 2009

5. / 6. Juni
4. / 5. Dezember
Jeweils von Freitags 15 bis 22 Uhr, Samstags 10 – 18 Uhr mit Option eines Theaterbesuches am Abend.
Ort: Hamburg – Barmbek oder Rahlstedt
Jeweils ohne Übernachtung u. Verpflegung

1. Gruppenprojekt:

18. Juli in Neumünster: „Blau Machen“
Ein kunst- und kulturpädagogischer Aktionstag im Vicelinviertel in Neumünster. Ein Platz, eine Farbe, ein Fest. In Kooperation mit dem Quartiermanagement Vicelinviertel unter Leitung von Marion Tempel.

Referenten:

Für Studientage, Projekte und Gesamtleitung:

Angelika Hüffell, Hamburg

Theaterseminare:

Franziska Steiof, Regisseurin Hamburg,
Carola Unser (Regisseurin, angefragt für März 2010),
Walter Menzlaw (Regisseur, Landau/Pfalz, angefragt für Sommer/Herbst 2010),
Anne Katrin Klinge (Schauspielerin und Theaterpädagogin)

Kosten:

pro Studientag  60 €.
Die Studientage werden im halbjährlichen Turnus  auf das Konto von dell’arte e.V. bezahlt.
Die Seminare werden an die jeweiligen Träger bezahlt. Die Kosten für ein 4 tägiges Seminar liegen bei 250 €. (Verpflegung und Logis exclusiv).
In der Summe der Kosten für die Fortbildung liegt bei 1.800 €.

Die Fortbildung endet mit einer öffentlichen Veranstaltung mit künstlerischen Beiträgen der TeilnehmerInnen.

* Ausschreibung 1. Theaterwoche

20. – 24. Oktober 2009
Theaterkurs mit Franziska Steiof, Regisseurin und Coach, Hamburg

„davor oder danach“
Wendepunkte und Momente der Entscheidung

Kurze Monologe aus zeitgenössischen und klassischen Stücken  inszeniert im Wechsel mit Gruppenimprovisationen
Ort: voraussichtl. Lichthof-Theater in Hamburg Bahrenfeld
Kosten: 250.- €, Veranstalter: dell’arte e.V.

Die Theaterseminare sind nach Rücksprache offen für TN, die nicht an der gesamten Fortbildung teilnehmen.